Rügen

rueDeutschlands größte Insel wird oft als die schönste beschrieben. Es liegt an der pommerschen Küste in der Ostsee und gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Besucher von Rügen können viele werden mit vielen atemberaubenden Aussichten behandelt, weißen Sandstränden, idyllische Buchten, Halbinseln und Seen, von Bäumen gesäumten Alleen, und üppigen Buchenwäldern. Im 18. Jahrhundert wurde Rügen als exterritoriale Enklave des wahren Deutschlands wahrgenommen. Stilisiert als Hort einer nationalen Landschaft und nationaler Tugenden. Die Insel gehörte zum Territorium von Schwedisch-Pommern und wurde im Jahre 1815 Bestandteil Preußens. Zu Rügens Geschichte gehört auch der Seeräuber Klaus Störtebecker, der legendäre „Robin Hood“ der Ostsee. Laut Legende soll er auf Jasmund seine Schätze begraben haben. Der Jasmund ist ein Naturpark, und deshalb empfiehlt es sich nicht mit Spaten und Hacken anzurücken. Das Tor zu Rügen heißt Stralsund, mit einer Altstadt, die die Unesco auf ihre Welterbeliste gesetzt hat. Die Hauptsaison liegt in der warmen Jahreszeit, jedoch wird auch die ruhige Atmosphäre der kühleren Jahreszeit geschätzt.

Bergen

rue2Bergen ist das Verwaltungs-und Geschäftszentrum und ist auch geografisch der Mittelpunkt. Von Bergen aus sind alle Sehenswürdigkeiten Rügens gut erreichbar. Der Enrst-Moritz-Arndt Aussichtsturm auf dem Berg Rugard vermittelt eine schöne Aussicht bis zu den Türmen von Stralsund. Das älteste erhaltene Gebäude der Insel ist die Marienkirche, deren Bau um das Jahr 1180 unter dem Rügenfürst Jaromar I begann. Kultureller Höhepunkt sind die Termine im Rahmen des Konzertsommers von Juni bis September. In der ländlichen Region nordwestlich von Bergen gibt es wenig asphaltierte Radwege, das Land ist aber flach und man kann ohne große Anstrengungen die ruhige Landschaft erkunden.

Beliebte Ferienorte für den Bade-und Wellnessbereich sind Binz, Sellin, und Göhren im Osten. Sie haben feinsandige kilometerlange Strände.

Sassnitz

rue3Der staatlich anerkannte Kurort Sassnitz im Nordosten ist die zweitgrößte Stadt Rügens. Vom Stadtzentrum aus führt eine schwebende Brücke zum Stadthafen. Wegen der Kreidevorkommen hat Sassnitz Kreideheilbäder und Seewasserkreidebäderbehandlung zur Behandlung von Rheumatismus und anderen Gelenkerkrankungen angewandt und bekannt gemacht.

Hunderte von Standkörben stehen an den Stränden von Rügen. Am Strand von Warnemünde, stand 1882 der allererste Strandkorb. Binz ist die Top-Adresse unter den Seebädern. Binz hat ein großes und sportliches Angebot. Die Promenade ist über 3 km lang und ist von vielen Läden und Restaurants gesäumt. Die Bäderarchitektur von Binz ist beeindruckend und strahlen Heiterkeit und Verspieltheit aus. Am Ende der Promenade befindet sich die Strandhalle mit zahlreiche Fischgerichte und entspannter Atmosphäre.

Die Kreidefelsen auf Rügen zwischen Sassnitz und Lohme sind Teil des Nationalparks Jasmund. Wegen der großen wirtschaftlichen Bedeutung sagen die Rüganer „weißes Gold“ zur Kreide, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts auf ihrer Insel abgebaut wird. Der imposante Königsstuhl ist ein Außenobjekt des Nationalpark-Besucherzentrums. Die Aussichtsplattform des Besucherzentrums kann nur mit mit einer Eintrittskarte des Besucherzentrums betreten werden. Nationalpark Ranger führen Touren für die Besucher durch, z.B. „Faszination Wald-Weltnaturerbe Buchenwald.“ Der Nationalpark ist ein 30 qkm großes Naturschutzgebiet in dem sich Flora und Fauna ungestört entfalten. Einen schönen und im Gegensatz zum Königsstuhl kostenlose Aussicht hat man von der Viktoria-Sicht.

Die Steilküste kann man mittels des wunderschönen Hochuferwegs erforschen. Man hat von diesem Weg einen herrlichen Blick auf die Felsen und das blaugrüne Wasser der Ostsee hat. Der Hochuferweg beginnt in Sassnitz, die zweitgrößte Stadt Rügens. Zum Königsstuhl sind es weniger als 10 km, nach Lohme sind es etwas mehr, ungefähr 13 Kilometer. In Lohme führt eine Treppe mit 213 Stufen hinab zum Strand, der mit Millionen von Steinen übersät ist. Immer mehr Gäste kommen jährlich auf Deutschlands größte Insel. Rügen biete Ruhe und Einsamkeit der Natur, aber auch noble Wellness-Angebote und Unterhaltung. Rügens 926 Quadratkilometer enthalten alles, was man für einen perfekten Urlaub braucht und nimmt einen wichtigen Platz in der deutschen Ferienlandschaft ein.